Prozesssteuerung PEK

zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Die PEK ist eine Steuerung, die für den Einsatz mit den Stromquellen LAF 631/1001/1251/1601, TAF 801/1251 und Aristo® 1000 AC/DC von ESAB angepasst ist. Die PEK wird über eine Steuerleitung mit der Stromquelle verbunden und nutzt zur Datenübertragung das CAN-Bussystem.

Dank des Klartextmenüs lässt sich die Steuerung einfach bedienen. Anwendern steht eine große Anzahl verschiedener Sprachen zur Verfügung. Auf der großen Anzeige werden Informationen über die wichtigsten Parameter wie Strom, Spannung und Schweißgeschwindigkeit angezeigt. Zur einfacheren Zuweisung können die Schweißdatensätze einzeln benannt werden. Es gibt fünf Softkey-Tasten, die individuell konfigurierbar sind.

Die Standardmotoren und Verfahrachsen von ESAB sind aus einer Liste auswählbar–andere Motoren können manuell programmiert werden.Konzipiert für den Einsatz mit CAN-gesteuerten Schweißstromquellen von ESAB.

Voreinstellungen
An der PEK kann der Bediener vor dem Schweißen sehr einfach die notwendigen Einstellungen vornehmen. Manuelle Steuertasten für den Drahtvorschub und die Schweißrichtung ermöglichen einen schnellen Zugriff auf häufig verwendete Einstellungen. Mit den Drehknöpfen kann der Schweißstrom, die Schweißspannung und die Schweißgeschwindigkeit während des Schweißens verändert werden.


Zusätzliche Funktionen
Durch Hinzufügen einer externen analogen oder digitalen Schnittstelle sind weitere Funktionen verfügbar.

Einstellgrenzen für Schweißparameter
Mechanisiertes Schweißen steht oft im Zusammenhang mit hohen Qualitätsanforderungen. Mit der PEK können sowohl für die Einstellung der Schweißparameter als auch für die gemessenen Parameter Grenzen festgelegt werden. Der Schweißer wird zuverlässig gewarnt, wenn die Schweißparameter außerhalb des zulässigen Bereiches liegen.

Mehr Sicherheit und Komfort
Alle Einstellungen und Konfigurationen können über einen USB-Anschluss archiviert werden. Auf diese Weise können Sie Ihre wertvollen Produktionsdaten schnell wiederherstellen. Die Sicherheit wird durch drei Ebenen für Benutzerkonten gewährleistet. Außerdem können Schweißparameter zu anderen PEKs übertragen werden.

Not-Aus-Taster
Der Not-Aus-Taster kann auch in eine erweiterte Not-Aus-Kette eingebunden werden.


Wir beraten Sie gerne, nehmen Sie hiezu Kontakt mit uns auf